aktualisiert, 23.03.2019             Landesstützpunkt Leichtathletik
 
           wir suchen zur Zeit nur lauffreudige Kinder der Jahrgänge 2012-2013
                        für alle anderen Jahrgänge vorläufig Aufnahmestopp                                   


Aktuell,10.03.2019

Letztes Hallensportfest in Senftenberg

Das letzte Sportfest unter dem Hallendach konnte von unserer
kleinen Gruppe mit 10 Sportlern erfolgreich beendet werden.
Mit 5x Gold, 6x Silber und 3x Bronze wurde damit die Hallensaison
beendet. Am  Ende konnten 8 Sportler sich über eine Medaille
freuen. Erfolgreichste Medaillensammlerin war Rosa Bahro in der
W8 mit zwei 1. und 1x 2. und 3.Platz. Bemerkenswert ist, das Rosa
unsere WKU12 Staffel nach einem Ausfall verstärkte und mit zu
Bronze führte. Ein schöner Erfolg auch der 50m Finalsieg für Marie
Holland (W11) in 7,78s. Kompletter Medaillensatz auch für Dean
Maschke (M9) mit einem 1.Platz über die 500m. Ebenfalls Gold für
Kevin Rieger (MJU18) im Kugelstoßen mit 11,23m.

Aktuell,03.03.2019

Hallen-Landesmeisterschaften erfolgreich beendet

Zum Höhepunkt der Hallensaison waren wir mit sieben Sportlern zur
Landesmeisterschaft in Potsdam. Größter Einzelerfolg der 3.Platz
von Lena-Marie Luft in der W12 über die 60m Hürden in 11,42s. Eine
Silbermedaille gewann Max Erhard mit der Staffelgemeinschaft
Oder-Spree und Sportlern aus Frankfurt und Beeskow in der MKU12.
Am Ende konnten wir uns über 8 Finalplätze unter den ersten Acht
und zwei Teilnahmen an den B-Finals freuen. Knapp an einer
Medaille vorbeigesprungen ist Alea Bahro in der W10 im Weitsprung.
Mit 3,81m fehlte nur 1cm zum 3.Platz, war aber unter 47 Starterinnen
beachtlich. Ebenfalls einen 4.Platz belegte Lara Maria Sdorra in der
W13 über die 60m  in 8,63s. Für Max war es der Tag der 6.Plätze.
Nach der Staffelmedaille wurde es noch der 6.Platz über die 50m in
7,72s und im Weitsprung mit 4,29m. Weitere 6.Plätze gab es für
Lara Maria über die 60m Hürden in 10,61s und zusammen mit
Lena Marie und zwei Sportlerinnen aus Frankfurt im Team
Oder-Spree in der 4x50m Staffel. Einen Finalsieg gab es aber zum
Schluß trotzdem noch. Lena Marie verpasste das A-Finale als 9. nur
knapp und sicherte sich in 9,05s den Sieg im B-Finale. Damit ist die
Hallensaison noch nicht abgeschlossen, letzter Wettkampf unter dem
Hallendach die Lausitzer Meisterschaften.

Aktuell,23.02.2019

Max siegt beim Nationalen Schülersportfest in Berlin

Max konnte beim Nationalen Schülersportfest im Weitsprung den
weitesten Sprung in der Konkurrenz der M11 landen. Mit 4,42m war
es eine große Verbesserung seiner persönlichen Bestleistung und
ein sehr knapper Sieg. Auf Darnel Michler (SC Potsdam) hatte er
nur 1cm Vorsprung. Genauso knapp war sein 3.Platz über die 50m.
Mit 7,85s hatte er 1/100s Rückstand auf die beiden Erstplatzierten
mit 7,84s. Einen 4.Platz über die 60m Hürden der W12 belegte mit
11,52s Lena Marie, was auch eine neue persönliche Bestleistung war.
Nächste Woche dann der Höhepunkt der Hallensaison in Potsdam,
die Hallen-Landesmeisterschaft der U12/14.

Aktuell,16.02.2019

Noch etwas Sand im Cottbusser Mehrkampfgetriebe

Bei den Landesmeisterschaften im Mehrkampf war unsere beste
Platzierung der 9.Platz von Max. Um einen Punkt ist er am wichtigen
8.Platz vorbeigeschrammt. Trotzdem war es am Ende ein guter Tag
mit 13 neuen Bestleistungen bei 21 Einzelstarts. Für die Einzel-LM
in Potsdam sind wir aber gut aufgestellt mit fünf Platzierungen unter
besten acht in verschiedenen Einzeldisziplinen. Nächste Standort-
bestimmung und letzter Test vor der Einzel-LM der U12 und U14
das Nationale Schülersportfest in Berlin.

Aktuell,10.02.2019

4.und 5.Platz bei den Norddeutschen Meisterschaften

Zum letzten Wettkampf der Wintersaison ging es für Tabea und Jule
zu den Norddeutschen Meisterschaften im Winterwurf, ausgetragen
im Bundesleistungszentrum Kienbaum. Beide traten nicht in ihrem
Jahrgang, sondern der Altersklasse U16 an und mussten sich damit
auch mit dem älteren Jahrgang messen. Jule belegte im Diskuswurf
mit einer guten Serie und pers.Bestleistung von 26,24m den 4.Platz.
Tabea warf den Speer auf 31,51m und den 5.Platz.
Nächster Wettkampf für uns die Landesmeisterschaften im
Mehrkampf, ausgetragen in Cottbus.

Aktuell,27.01.2019

Zweimal Silber beim Winterwurf

Bei den Landesmeisterschaften im Winterwurf in Potsdam konnten
Tabea und Jule mit jeweils einer Silbermedaille in der W14
gut in das neue Wettkampfjahr starten. Tabea konnte mit dem jetzt
schwereren 500g Speer und geworfenen 32,06m die Erwartungen
erfüllen und musste nur Hannah Petschick (SC Potsdam) mit 34,37m
den Vortritt lassen. Jule warf den jetzt 1kg schweren Diskus auf
24,00m und wurde erst im letzten Versuch von Rika Schaarschmidt
(LG Niederbarnim) mit 24,43m ausgekontert. Nachste Station für
beide in 14 Tagen die Norddeutsche Meisterschaft im Winterwurf.

Aktuell,13.01.2019

Volles Haus zum Jahresstart in Cottbus

Zum ersten Hallensportfest des Jahres ging es nach Cottbus zum
Deutsch- Polnischen Meeting. Dort waren auf den Tag verteilt
über 680 Athleten aus 19 Polnischen und 33 deutschen Vereinen 
am Start. Am Ende des Wettkampftages konnten wir uns über drei
Bronzemedaillen freuen. Lara Maria kam in der W 13 trotz 
Trainingsausfall zum Jahresende zweimal aufs Treppchen. Über 
die 60m gewann sie in 8,69s die Bronzemedaille, ebenso über die 
60m Hürden in 10,70s, wobei in beiden Disziplinen noch viel Luft 
nach oben ist. Die erfreuliche 3.Bronzemedaille an diesem Tag 
gewann Lena Marie Luft in der W12 auch über die 60m Hürden in 
11,94s.